Diese Fragen werden uns öfter gestellt:

Kann ich konníaku Konjac Schwämme auch bei sehr sensibler und zu Problemen neigender Haut einsetzen?


Ja, konníaku Konjac Schwämme bestehen aus der reinen Konjac Faser und sind frei von Konservierungsstoffen sowie Allergenen. Die Konjac Schwämme sind sehr bei problematischer Haut zu empfehlen da sie tiefengehend gründlich aber gleichzeitig schonend reinigen.




Wie lange kann man den Konjac Schwamm verwenden?


Bei normaler, täglicher Anwendung ist der Schwamm 2 – 3 Monate verwendbar, bei guter Pflege des Schwammes, dh wenn dieser gut ausgewaschen wird und trocknen kann, auch bis zu 5 – 6 Monate.




Wie kann man den Konjac Schwamm noch einsetzen?


Konnìaku Konjac Schwämme sind ideal für das Gesicht, den Hals und das Dekolleté sowie den Körper einsatzbar. Zusätzlich kann dieser aber auch für die Haare verwendet werden, um Make-up zu entfernen und sogar um Make-up aufzutragen. Dafür den Konjac Schwamm befeuchten, das Wasser ausdrücken und trocken tupfen. Nun die flüssige Foundation damit auftragen oder wenn diese bereits auf der Haut ist gut in diese einarbeiten.




Sind konníaku Konjac Schwämme für die tägliche Anwendung geeignet?


Ja! Dank der feinen Faserstruktur wird die Haut sanft exfoliert ohne sie auszutrocknen oder zu reizen. Die Schwämme können somit täglich - sogar morgens und abends - verwendet werden.




Wie kann man einen alten Konjac Schwamm entsorgen?


konnìaku Konjac Schwämme sind zu 100% biologisch abbaubar und können im Bio-Müll entsorgt werden.




Sind konnìaku Konjac Schwämme vegan?


Ja, alle konnìaku Produkte sind vegan.




Für welche Hauttypen sind die Schwämme geeignet?


Die Schwämme sind in 6 Sorten erhältlich und somit auf verschiedene Hautbedürfnisse abgestimmt: Konjac Pur - sensibelste Hauttpyen Japanrose - normale und trockene Haut Kaolin - empfindliche Haut Aloe Vera - trockene, gereizte und sehr sensible Haut Lavendel - irritierte, gestresste und entzündete Haut Aktivkohle - ölige und unreine Haut